Kategorie: Für den Administrator

Für den Administrator, Mitteilungen

TLL, neue Lizenzausprägungen für Ihre zukünftige Lizenzstrategie!

Das TLL Lizenzierungsmodell ist strategisch die Zukunft bei Softwarelizenzen. In der Zeit der Cloudlösungen setzen sich die nutzerbasierten Lizenzmodelle durch. Jede Art der Software unterliegt einer permanenten Aktualisierung, sei es durch neue Plattformen, neue Betriebssysteme, neue Marktan-forderungen oder eine neue Gesetzeslage. Mit dem TLL-Modell wird genau diese Interessenlage berücksichtigt. Die Softwarepflege beinhaltet die Nutzung einer stets aktuellen Lizenz, flexibel, unbürokratisch und sicher.
Wir haben in einer Kundenbefragung nochmals genau hingehört und alle angesprochenen möglichen Hinderungsgründe für den […]

Weiterlesen Keine Kommentare
Für den Administrator, Mitteilungen

Einsatz von Windows 2000 und XP

img_introduction

Für das Frühjahr 2015 ist die CONZEPT 16-Version 5.8 geplant, die Windows 10 unterstützen wird. Dabei verabschieden wir uns auch von Windows 2000 und Windows XP, da Microsoft diese Betriebssysteme schon seit einiger Zeit nicht mehr offiziell unterstützt. Alle kommenden Updates der Version 5.7 können natürlich weiterhin unter Windows 2000 und XP genutzt werden.

Weiterlesen 6 Kommentare
Für den Administrator

Kompatibilität des WebNavigators

CONZEPT 16 stellt zur Wiedergabe von Dateien, HTML-Inhalten und registrierten Dokumenttypen den WebNavigator zur Verfügung. Dieses Objekt nutzt die Rendering-Engine des Windows Internet Explorers. Damit Websites immer einwandfrei und erwartungsgemäß dargestellt werden, bietet Microsoft für den Internet Explorer eine Kompatibilitätsansicht an. Der WebNavigator besitzt dementsprechend auch dieses Feature. Als Standardeinstellung wird der Kompatibilitätsmodus des Internet Explorers 7 verwendet.

Weiterlesen 2 Kommentare
Für den Administrator, Neu vorgestellt

Datenbanksicherung durch Schattenkopie

Bisher mussten für die Sicherungen von Datenbanken im laufenden Betrieb unter Windows entsprechende Backup-Ereignisse eingerichtet werden. Entweder als statische Events per Web-Oberfläche oder dynamisch mittels Script-Utility oder Prozedurbefehl. Dies erfordert zwar nicht viel Aufwand, eine falsche oder fehlende Konfiguration kann jedoch ein brauchbares Backup verhindern.
Ab der kommenden Serverversion 5.7.08 können Backup-Ereignisse auch automatisch bei der Erstellung einer Schattenkopie stattfinden.

Weiterlesen Keine Kommentare