yeet goes live!

Vorschau der Networking App in yeet

Der große Auftritt beim Airport Networking in Frankfurt – die erste App made by yeet.

Das Airport Networking ist eine Veranstaltung, die monatlich mit bis zu 100 Teilnehmern in Frankfurt am Main stattfindet. Seit Anfang diesen Jahres ist auch vectorsoft regelmäßiger Teilnehmer an diesem Event. Ziel ist es sich mit anderen aus verschiedenen Branchen zu vernetzen, hierfür wurde um sich unter den Teilnehmern zu orientieren und den richtigen Gesprächspartner zu finden, bislang nur eine papierhafte Teilnehmerliste ausgegeben.

Bei einem Besuch von Kay Lied bei vectorsoft präsentierten wir Ihm unsere neue Low-Code Plattform yeet und seine Potenziale für die Digitalisierung. Hierbei wurde der Mehrwert einer digitalen Teilnehmerliste entdeckt und die Idee für eine App auf Basis von yeet geboren.

Kay Lied eröffnete vectorsoft die Möglichkeit, gemeinsam eine App zu entwickeln und diese als Pilotanwendung bei den Events zu präsentieren.

Hierzu nahm vectorsoft die Anforderungen und gewünschten Funktionen auf, diese beinhaltenden im Wesentlichen eine “Suche und biete“ -Funktion zum Matchmaking sowie der Download der Liste für die persönliche Weiterverfolgung. Diese setzten wir mit yeet in einer ersten Version um.

Die „Networking App“ wird auf der vectorsoft Cloud bereitgestellt und kann für künftige Events wiederverwendet und leicht erweitert werden.

Am Mittwoch dem 18. Oktober war es dann endlich soweit yeet hatte beim Airport Networking seinen ersten großen Auftritt. Über einen Weblink wurde der Zugang zur Networking App ermöglicht, Dadurch konnten sich die Teilnehmer schon während der Veranstaltung ihr persönliches Profil anlegen, welches neben den Standard Attributen wie Vornamen, Name, Unternehmen und Position mit den zusätzlichen optionalen Angaben wie „Ich suche“ und „Ich biete“ ergänzt und mit anderen sofort geteilt werden konnte.

Die App ermöglicht außerdem den persönlichen LinkedIn-link mit anderen Teilnehmern in der App zu teilen und die Teilnehmerlisten direkt herunterzuladen. Damit sind die persönlichen Wünsche des Veranstalters umgesetzt und ein ganz großer Schritt Richtung echtes Networking gemacht worden. Für den Veranstalter wurde eine eigene, für ihn entwickelte Administrator Funktion zur Verfügung gestellt, um das Check-In der Teilnehmer in der App vorzunehmen. So konnte man jederzeit eine Ansicht der Teilnehmer erhalten, die tatsächlich bei der Veranstaltung anwesend waren.

Kay Lied sieht großes Potenzial in Low-Code-Apps:
„Von vectorsoft habe ich zum ersten Mal den Begriff „Low-Code“ gehört und verstanden, dass Low-Code eine Methode der schnellen Entwicklung von digitalen Anwendungen ist, bei der das Programmieren visuell erfolgt, wodurch es sehr viel schneller möglich ist Prozesse digital zu nutzen und auf Daten zuzugreifen. Weil sich die Teilnehmer der Netzwerk-Treffen neben einer Papier-Teilnehmerliste eine digitale Teilnehmerliste wünschten, war es naheliegend, yeet als Low-Code-Plattform dazu einzusetzen.“

Auch unsere Geschäftsleitung berichtete begeistert:

„Der GoLive von yeet war ein voller Erfolg, die App funktionierte völlig reibungsfrei und fand Anklang. Zusammen mit unserem Pitch konnte der Nutzen von yeet als Low-Code-Plattform plastisch dargestellt und live erlebt werden.“ – Dr. Markus Pilz

Wir sind gespannt auf den Anklang der neuen elektronischen Teilnehmerliste und die bestimmt folgenden Vorschläge für ihre Weiterentwicklung.

 

yeet

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Leave the field below empty!

IHRE EVALUIERUNGSLIZENZ - JETZT ANFORDERN!

TESTEN SIE DIE CONZEPT 16 VOLLVERSION - UNVERBINDLICH und KOSTENFREI

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an

Anrede*
     
Zustimmung zur Datenverarbeitung gem. DSGVO*



WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner