Mitteilungen

Professor-Thomas Engel-Preis für die vectorsoft AG

Gestern nahm unser Vorstandsvorsitzender Edwin E. Heinecke den von der Stadt Heusenstamm vergebenen Professor-Thomas-Engel Preis entgegen. Im Rahmen einer Feierstunde im Schloss Schönborn wurde dieser von Bürgermeister Peter Jakoby überreicht.


Die Medaille wird für herausragende Verdienste um die nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung Heusenstamms verliehen.
In seiner Laudatio sprach Bürgermeister Jakoby der vectorsoft AG hohe Innovationsfähigkeit im Bereich der Softwareentwicklung zu. Durch das international aufgestellte Unternehmen, wird nicht zuletzt der Name der Stadt Heusenstamm im positiven Sinn weitergetragen. Daneben wurden auch die persönlichen Verdienste des Vorstandsvorsitzenden Heinecke sowie seiner Gattin im Bezug auf die Aus- und Weiterbildung gewürdigt.
In einem Grußwort der IHK Offenbach ging der Justitiziar Dr. Gegenwart auf das Engagement von Heinecke für die Kammer ein. Den Einsatz unseres Chefs lobte er als vorbildlich und verband dies mit dem Wunsch auch zukünftig auf seine Mitwirkung im Berufsbildungsausschuss rechnen zu können.
In seiner Dankesrede nahm Herr Heinecke nochmals Bezug auf die Ehre, die durch diesen Preis für das Unternehmen zuteil geworden ist. Er betonte, dass eine solche Ehrung dem gesamten Team der vectorsoft AG gebührt. Er hob besonders hervor, dass in einem Softwareunternehmen, wie vectorsoft, es einzig auf die Kreativität der Köpfe ankommt, und der Teamgedanke ganz klar im Vordergrund steht.

Das Engagement unseres Chefs im Bereich Heusenstamm und im gesamten Kreis Offenbach dient dazu, Verständnis für die Aufgaben eines Softwareunternehmens zu wecken, damit hauptsächlich junge Menschen verstehen, wie solch ein Unternehmen arbeitet. Vorträge in den Schulen spielen dabei eine große Rolle, sowie Praktika, die von Interessierten im Unternehmen durchgeführt werden. Das Ziel dabei ist immer vorteilhaft für beide Seiten. Der Praktikant lernt das Unternehmen und seine Aufgaben detailliert kennen und auf der anderen Seite kann das Unternehmen den jungen Menschen beurteilen. Die Ausbildung bei vectorsoft steht ausschließlich unter dem Motto der anschließenden Übernahme des Auszubildenden.
Feierlich am Flügel umrahmt wurde die Veranstaltung durch den Pianisten Kirill Krotov vom Konservatorium in Mainz, der mit Stücken von Chopin und Schubert die Anwesenden begeisterte.

Keine Kommentare

Kommentar abgeben