Für den Administrator, Lizenzen und Installation

Up-to-date mit dem Control-Center

Heute möchte ich auf ein Feature des Control-Centers eingehen, das in bestimmten Situationen sehr nützlich sein kann.

Die Pfade, welche die Konfigurations-Dateien (z.B. c16.cfg) enthalten, unterscheiden sich von Betriebssystem zu Betriebssystem. Unter Windows 7 ist es das Wurzelverzeichnis “C:\Users\All Users”. Bei Windows XP lautet das Verzeichnis “C:\Documents and Settings\All Users”. Außerdem sind die Verzeichnisse auch noch abhängig von der eingestellten Sprache des Betriebssystems.
Für das Aktualisieren bestimmter Dateien in diesen Verzeichnissen bietet das Control-Center einen standardisierten Weg (siehe Abb. 1).

Dateien kopierenAbb. 1: Dateien kopieren

Durch einen Klick auf die Schaltfläche “Kopieren” haben Sie die Möglichkeit, bestimmte CONZEPT 16 spezifische Dateien in die dafür vorgesehenen Verzeichnisse zu kopieren (siehe Abb. 2).

Auswahl der DateienAbb. 2: Auswahl der Dateien

Sie wählen lediglich den Pfad und Typ der zu kopierenden Datei aus. Den Rest erledigt das Control-Center für Sie. Sie haben sogar die Möglichkeit, mehrere unterschiedliche Dateien in einem Schritt zu kopieren.
Die folgenden Dateien werden vom Control-Center erkannt:

  • c16.cfg – Standard-Client Einstellungen
  • c16_apgi.cfg – Advanced-Client Einstellungen
  • c16_ppcsvc.cfg – Druckprozessor-Einstellungen
  • c16_win3.cfg – Client 3.x Einstellungen
  • c16.hst – Client Host-Tabelle
  • c16_control.ini – Control-Center Einstellungen
  • c16_debg.ini – Debugger Einstellungen
  • c16_lgbview.ini – Log-Viewer Einstellungen
  • c16_serv.ars – Server Datenraum-Tabelle
  • c16.lic – Lizenz-Datei
  • *.idn – Internetbasierte Lizenzen
Keine Kommentare

Kommentar abgeben