Mitteilungen

Das Tutorial aus der Sicht eines neuen Mitarbeiters

Der erste Arbeitstag in einem neuen Unternehmen ist etwas ganz besonderes. Es kommen neue Herausforderungen auf einen zu und es tun sich auch Fragen auf. Wie ist der alltägliche Ablauf in dem neuen Unternehmen? Welchen Eindruck hinterlasse ich bei meinen zukünftigen Kollegen?

Aber eine der wichtigsten Fragen, die sich selbst stellt, ist zweifellos: Wie bewältige ich den Umgang mit der neuen Software?

Um einen ersten Eindruck zu erhalten eignet sich nichts besser als das bereitgestellte Tutorial.

Ohne Kenntnisse der CONZEPT 16 Programmiersprache

Wird CONZEPT 16 zum ersten Mal geöffnet, dann sticht einem die ungewohnte Bedienoberfläche ins Auge. Besonders herauszunehmen ist das Fenster „Datenbankinfo“, in dem sofort die Datenbankstruktur sichtbar wird. Aber bereits in der ersten Lektion werden sämtliche Bildschirmelemente und der Umgang mit diesen ausführlich und verständlich erläutert. Nach einer kurzen Unterweisung zur Anpassung des Dialogs durch verschiedene Bedienelemente bzw. Ein- und Ausgabeelemente steht der Punkt der Ereignisprogrammierung an. Hier kam ich zum ersten Mal mit der Sprache von CONZEPT 16 in Kontakt. Beim genaueren Lesen des Programmierbeispiels lässt sich schnell der Aufbau der Syntax erkennen. Lediglich der Befehlssatz lässt die eine oder andere Frage offen, welche aber dank der Hilfedatei beantwortet wird.

Ist das erste Kapitel durchgearbeitet, gelingen einem in der Regel ohne Probleme die weiteren zu erwartenden Aufgaben. Mir passierte es allerdings gelegentlich, dass ein Dialog nicht das machte, was er sollte. Es stellte sich aber sehr schnell heraus, dass ich die zu ausführenden Ereignisse nicht im Objekt eingetragen hatte. Durch die Drag & Drop-Funktion tritt dieser Fehler gar nicht erst auf.

Erste Mühe hatte ich beim Kapitel 3, in diesem wird auf die Verknüpfung zweier Tabellen eingegangen. Dort musste ich einzelne Beschreibungen zweimal lesen aber dann waren auch hier keine Fragen mehr offen.

Fazit:

Das Tutorial zu CONZEPT 16 lässt sich dank guter Beschreibung und präzisen Anweisungen auch für jemanden ohne Vorkenntnisse, im Umgang mit der Software, erfolgreich meistern.

Keine Kommentare

Kommentar abgeben