Für den Administrator, Programmierung

Verwendung der CONZEPT 16-Hilfe

Die kompilierte HTML-Hilfedatei ist ein hilfreicher Begleiter. So liefert auch CONZEPT 16 einen schlauen Helfer, der viele Fragen in und über CONZEPT 16, detailliert beantworten kann. Mit diesem Artikel möchte ich Ihnen diesen schlauen Helfer etwas genauer vorstellen.

Die kompilierte HTML-Hilfedatei (.chm)

Die c16.chm ist ein komprimiertes Archiv, in dem Hilfetexte im HTML-Format, aber auch Bilder und kompilierte Java-Skripte vorliegen können.
Obwohl das .chm-Format ein Windows-Dateiformat ist, kann es auch auf anderen Betriebssystemen mittels bestimmten Anzeigeprogrammen, verwendet werden.
Eine Liste mit solchen Anzeigeprogrammen kann hier gefunden werden.

Die Hilfe in der Datenbankinfo

Im Designer befindet sich in der Datenbankinfo, unter dem Reiter Hilfe, die eingebundene CONZEPT 16 Dokumentation (kontextsensitive Hilfe). Diese kann mit der Tastenkombination Strg+F1 angezeigt werden.

Datenbankinfo und Kontextmenü

Dabei werden folgende Fälle unterschieden:

Datenstrukturelemente

Befindet sich der Cursor im Editor an einem Datei-, Teildatensatz-, Feld-, Schlüssel- oder Verknüpfungsnamen, kann mit Strg+F1 auf den jeweiligen Eintrag in der Datenstruktur der Datenbankinfo gesprungen werden.

Hervorgehobene Begriffe

Schlüsselwörter in CONZEPT 16 werden durch syntax highlighting hervorgehoben. Durch die Tastenkombination Strg+F1 wird zu dem hervorgehobenen Wort, an dem der Cursor steht, die entsprechende Hilfeseite in der Datenbankinfo angezeigt.

CONZEPT 16-Objekte

Durch das Auswählen eines Objektes im Designer, wird automatisch die entsprechende Hilfeseite zu diesem Objekt in der Datenbankinfo geladen. Ist nicht der Reiter Hilfe ausgewählt, sondern Datenstruktur, wird die Seite trotzdem geladen. Beim Wechseln in den Reiter Hilfe, wird die Seite entsprechend angezeigt.

Fehler beim Kompilieren

Tritt beim Kompilieren der Prozedur ein Fehler auf, erscheint eine kleine Fehlermeldung. Wird diese mit der Return-Taste bestätigt, wird in der Hilfe der Datenbankinfo die zugehörige Hilfeseite der Fehlermeldung geöffnet.

Fehlermeldung des Compilers

Die CONZEPT 16-Dokumentation

Die Dokumentation wird im Designer mit der F1-Taste gestartet. Ist diese bereits geöffnet, wird sie fokussiert und in den Vordergrund geholt. Diese Hilfe bietet neben der Anzeige der Hilfeseiten weitere Funktionalitäten. So kann über die Toolbar die Update-Beschreibungen der gesamten CONZEPT 16-Versionen eingesehen werden oder in den Optionen die Suchbegriffhervorhebung eingestellt werden. Aber auch das Suchen nach Informationen kann bequem geregelt werden.

Die CONZEPT 16-Dokumentation (F1)
Inhalt

Im Reiter Inhalt befindet sich eine Baumstruktur zu allen Hilfeseiten der CONZEPT 16 Dokumentation. Hier kann kategorisch nach der gewünschten Information gesucht werden.

Index

Der Reiter Index dient zur Suche nach Schlüsselwörtern. Unter anderem sind hier alle CONZEPT 16-Funktionen und Konstanten, aber auch die CONZEPT 16-Fehlercodes, als Schlüsselwörter hinterlegt. Informationen können so sehr schnell und einfach gefunden werden.

Suchen

Im Reiter Suchen wird, wie der Name schon verrät, die Möglichkeit zum Suchen bereitgestellt. Neben der Suche nach Worten und Ausdrücken werden Wildcards und verschachtelte Ausdrücke unterstützt. Hinzu kommen die Optionen Vorherige Ergebnisse suchen, bei der der zuletzt gesuchte Begriff mit berücksichtigt wird, Ähnliche Wörter suchen und Nur Titel suchen.

Folgende Punkte sind bei der Suche zu beachten:

  • keine Unterscheidung zwischen Groß-/Kleinschreibung
  • verschachtelte Ausdrücke werden mit runden Klammern „( )“ erstellt
  • runde Klammern werden zuerst bearbeitet, dann wird der Ausdruck von links nach rechts durchgearbeitetBeispiel: „tile AND ((size OR theme) NEAR Application)“ -> Findet Themen die den Ausdruck „tile“ dicht zusammen mit den Worten „size“ und „Application“ oder mit den Worten „theme“ und „Application“ beinhalten.
  • maximale Verschachtelungstiefe von 5 Ebenen
  • Suche in Wortgruppen (Beispiel: „<Wort1>“ oder „<Wort1> <Wort2>“)
  • boolesche Operatoren, die verwendet werden können: AND, NEAR, NOT, OR
  • nach einzelnen Buchstaben und den booleschen Operatoren kann nicht direkt gesucht werden, außer sie werden in Wortgruppen verwendet
Suchen in der Dokumentation

Die Dateien der Dokumentation

Nach der Installation befinden sich die Dateien der Dokumentation (c16.chm und c16.rid), falls vorhanden auch die Fehlerdokumentation des Versionsstandes (c16_error.txt), im Installationsverzeichnis unter (../Doc). Beim erstmaligen Aufruf des Indexregisters wird zusätzlich eine c16.chw-Datei erzeugt, die die Schlüsselwörter der Hilfedatei beinhaltet.

Um die kontextsensitive Hilfe zu verwenden, werden die c16.chm und c16.rid benötigt.

Der Client sucht die Dateien erst im Pfad, der in der Installationsroutine angegeben wurde (../Doc). Falls sie dort nicht vorhanden sind, sucht er in seinem Installationsverzeichnis (../Client).

Update

Ab der Version 5.7.08 gilt folgende Suchreihenfolge:

– relativ zum Client-Pfad unter ..\Doc
– Client-Pfad
– Installationspfad\Doc

1 Kommentar

1 Kommentar zu “Verwendung der CONZEPT 16-Hilfe”

Kommentar abgeben