Programmierung

Ausrichtung im Designer

Ausrichtung

Im Artikel Tabulator Reihenfolge wurde gezeigt, wie die Erstellungs-Reihenfolge von Objekten zur Design-Zeit beeinflusst werden kann. Heute stelle ich eine weitere nützliche Funktion des Designers vor.

Werden mehrere Objekte im Designer selektiert, dann enthält das Kontextmenü den Eintrag ‘Ausrichtung’ (Abb. 1).

Alignment-FunktionenAbb. 1: Ausrichtung im Designer

Das rot markierte Objekt stellt dabei jeweils das Referenz-Objekt für die jeweilige Ausrichtungs-Funktion dar.

Alle Funktionen sind verfügbar, wenn mindestens zwei Objekte selektiert und in der Größe veränderbar sind.

Jede der Funktionen kann durch Strg+Z (Undo) rückgängig gemacht werden.


Links

Die blau umrandeten Objekte werden linksbündig mit dem Referenz-Objekt ausgerichtet.


Rechts

Die blau umrandeten Objekte werden rechtsbündig mit dem Referenz-Objekt ausgerichtet.


Zentriert untereinander

Die blau umrandeten Objekte werden relativ zum Referenz-Objekt vertikal zentriert.


Zentriert nebeneinander

Die Objekte werden vertikal zentriert nebeneinander angeordnet.


Gleiche Breite

Die blau umrandeten Objekte erhalten die Breite des Referenz-Objektes. Die Position der Objekte bleibt unverändert.


Gleiche Höhe

Die Objekte haben nach der Ausrichtung alle die Höhe des Referenz-Objektes.


Gleicher Abstand horizontal

Die Objekte haben nach der Ausrichtung denselben horizontalen Abstand.


Gleicher Abstand vertikal

Die Objekte haben nach der Ausrichtung denselben vertikalen Abstand.


Breite wie übergeordnetes Objekt

Bei Auswahl dieser Funktion erhalten alle selektierten Objekte die Breite des übergeordneten Objektes. Die Objekte werden außerdem am linken Rand des übergeordneten Objektes positioniert.


Höhe wie übergeordnetes Objekt

Bei Auswahl dieser Funktion erhalten alle selektierten Objekte die Höhe des übergeordneten Objektes. Die Objekte werden außerdem am oberen Rand des übergeordneten Objektes positioniert.

2 Kommentare

2 Kommentare “Ausrichtung im Designer”

Kommentar abgeben