Für den Administrator, Lizenzen und Installation

Reputation von Lizenzen

In Verbindung mit internetbasierten Lizenzen fällt häufiger der Begriff Reputation oder Bewertung. Da die Reputation einer Lizenz von deren Einsatzfähigkeit abhängt, gilt ihr eine besondere Aufmerksamkeit. Daher möchte ich in diesem Artikel auf dieses Thema näher eingehen.


Was ist unter Reputation zu verstehen

Um eine Mehrfachnutzung einer Lizenz erkennen zu können, wird die Lizenz sowie der Host, auf dem die Lizenz installiert ist, nach bestimmten Kriterien bewertet.
Bei der erstmaliger Verwendung erhält die Lizenz die maximale Lizenz- und Host-Bewertung. Ausgedrückt wird die Bewertung in Form eines Zahlenwertes.
Der maximal erreichbare Wert liegt bei 60 für die Lizenz und 60 für den Host. Der aus den Bewertungen errechnete Zahlenwert bildet die Basis für die Reputation.

Welche Maßnahmen führen zu einer Verringerung der Reputation
  • Änderungen der Rechnerkonfiguration des eingesetzen Systems
  • Umzug auf ein neues System
  • Einsatz der Lizenz auf mehr als einem System
  • Verwendung einer älteren Version der Identitätsdatei (*.idn)
  • Der CONZEPT 16-Server hat sich einen gewissen Zeitraum nicht bei einem der vectorsoft Lizenzserver gemeldet.
Wie kann die aktuelle Bewertung einer Lizenz ermittelt werden
  • Mit Hilfe des Programms c16_licinfo.exeDas Utility c16_licinfo (CONZEPT 16 License Information) ermöglicht das Auslesen der Lizenzdaten eines Dongles der IDN-Datei (License Identity File) und der Lizenzdatei (c16.lic). Die Bewertung der Lizenz und des Hosts werden in den Zeilen Balance-Lizenz und Balance Host ausgegeben. Das Programm kann entweder aus dem Installationsverzeichnis des CONZEPT 16-Servers, oder über das Control-Center aufgerufen werden.
Lizenzbewertung im Control-Center
  • Über das vectorsoft Kunden-CenterEine weitere Möglichkeit bietet das Kunden-Center. Im Bereich Lizenzen kann eine Liste aller erworbenen Lizenzen abgerufen werden. Da die Liste, je nach Anzahl der Lizenzen sehr umfangreich sein kann, lässt sich diese über die Definition eines entsprechenden Filterkriteriums auf internetbasierte Lizenzen einschränken. Die aktuelle Bewertung einer Lizenz kann über den Button Details abgerufen werden. Zusätzlich wird die Bewertung in Form eines Ampelsystems visualisiert und bietet somit eine schnelle Übersicht über den “Zustand” der Lizenzen.
Lizenzbewertung im Kunden-Center
Was ist zu beachten

Damit die Gültigkeit der Lizenz verlängert werden kann, muss sich die Reputation im positiven Bereich befinden. Je nach Höhe der Bewertung erhält die Lizenz nach einer erfolgreichen Lizenzabfrage eine Verlängerung um 15 Tage, bzw. bei einer Gesamtbewertung von kleiner 60 um 8 Tage. Bei einer negativen Bewertung ist die Lizenz nach dem Erreichen der Gültigkeitsdauer nicht mehr einsetzbar.

Ist eine Änderung der Hardwarekonfiguration oder ein Umzug auf ein anderes System geplant, ist die Lizenz in jedem Fall vorher zu überprüfen. Die Reputation der Lizenz muss dann mindestens mittel (gelb) sein bzw. einen Wert von größer 15 haben.

2 Kommentare

2 Kommentare “Reputation von Lizenzen”

  1. @Th.Eichele
    Sie können bereits im Vorfeld darauf reagieren. Dazu muss die automatische E-Mail-Benachrichtigung eingerichtet sein. Fälle wie zum Beispiel eine Änderung der Rechnerkonfiguration oder die Verwendung eines alten Lizenzschlüssels (deutet auf eine Mehrfachnutzung der Lizenz hin) wird im Protokoll des Servers festgehalten.

  2. Wäre es dann nicht sinnvoll, den Software-Lieferanten zu informieren, wenn die Reputation unter einen bestimmten Level fällt ?
    Dann könnte dieser vorab reagieren und nicht erst dann, wenn beim Endkunden die Datenbank steht.

Kommentar abgeben