Neu vorgestellt, Programmierung

Textverarbeitung leichtgemacht

Pencil

Mit dem nächsten CONZEPT 16-Release wird ein neues Oberflächen-Objekt eingeführt, dessen Planung auf dem letzten Premiumpartner Treffen 16-9-2011 vorgestellt wurde.

Mit dem CtxDocEdit-Objekt können unterschiedliche Dokument-Formate editiert werden. Neben RTF sowie HTML können auch die Microsoft Word-Formate doc und docx geladen, bearbeitet und gespeichert werden.
Das funktioniert sogar, ohne dass eine MS-Office Installation vorhanden sein muss (siehe Abb. 1). Desweiteren ist es möglich den Inhalt eines Dokumentes als PDF zu speichern.

CtxDocEditAbb. 1: CtxDocEdit mit geöffnetem Word-Dokument

Die in Abb. 1 dargestellte Toolbar sowie das horizontale und vertikale Lineal sind per Eigenschaft konfigurierbar und können bei Bedarf ein- bzw. ausgeblendet werden.
Das CtxDocEdit-Objekt stellt analog zu den bereits in CONZEPT 16 vorhandenen Ctx-Objekten eine COM-Schnittstelle bereit. Über Eigenschaften und Methoden können vielfältige Aufgaben gelöst werden, wie z. B. das Erstellen von Tabellen oder das Einfügen von Bildern in das Dokument. Für das Suchen und Ersetzen stellt das Objekt eigene Dialoge bereit, so dass der Aufwand für den Entwickler minimiert wird.
Mit der neuen Version ist es jetzt auch möglich auf Ereignisse des CtxDocEdit-Objektes reagieren zu können. Hierfür stellt das Objekt das Ereignis EvtCtxEvent bereit. Damit COM-Ereignisse empfangen werden können, müssen diese zuvor jedoch mit ComEvtProcessSet aktiviert werden.
Die oben erwähnten Toolbar-Objekte sind ebenfalls COM-fähig und können mit dem Befehl WinInfo ermittelt werden.
Daneben verfügt das Objekt über eine Rechtschreibprüfung. Falsch geschriebene Wörter werden während des Editiervorganges hervorgehoben (Abb. 2).

RechtschreibprüfungAbb. 2: Rechtschreibprüfung im CtxDocEdit

Über die Eigenschaft Dictionaries des CtxDocEdit-Objektes kann festgelegt werden, welche Sprachen geprüft werden (Abb. 3).

DictionariesAbb. 3: Verwendung von Wörterbüchern

Ist nichts ausgewählt, dann findet keine Rechtschreibprüfung statt. Es können auch mehrere Wörterbücher ausgewählt werden, so dass z.B. deutsch und englisch geprüft werden kann.

7 Kommentare

7 Kommentare “Textverarbeitung leichtgemacht”

Kommentar abgeben