Programmierung

Grafikformate in CONZEPT 16

Im Artikel Besonderheiten von Grafikformaten bin ich auf Spezialitäten von einigen Grafikformaten eingegangen. In diesem Artikel gehe ich auf die Verwendung von Grafiken in CONZEPT 16 ein.


Exif-Informationen

Exif steht für das „Exchangeable Image File Format“, in dem zusätzliche Daten in JPEG- und TIFF-Bildern abgelegt werden können. In den Exif-Daten werden beispielsweise beim Fotografieren mit Digitalkameras Informationen über die Kamera, die aktuelle Zeit und GPS-Position abgelegt. In CONZEPT 16 können Exif-Informationen aus JPEG-Bildern über den Befehl PicExifInfo() ermittelt werden. Vorher muss das Bild im Picture-Objekt geladen werden. Ein Beispiel, wie die Exif-Daten ausgelesen werden können, ist in der CodeLibrary unter dem Namen “ExifViewer” zu finden.

Multipage

Das TIFF-Format hat die Möglichkeit mehrere Bilder in einer Datei abzulegen. In CONZEPT 16 können die so genannten Multipage-TIFFs im Picture, PrtPicture– und DocView-Objekt angezeigt werden. Bei den Objekten Picture und PrtPicture steht in der Eigenschaft wpPageCount bzw. ppPageCount die Anzahl der vorhandenen Bilder. Über die Eigenschaft wpCurrentInt bzw. ppCurrentInt kann die anzuzeigende Seite definiert werden. Im DocView wird je nach Eigenschaft wpPageZoom und wpPageNumClm definiert, wie groß eine Seite angezeigt wird und wie viele Seiten nebeneinander dargestellt werden.

Transparenz

Einige Bildformate, wie beispielsweise EMF, PNG und GIF unterstützen Transparenz. Dabei wird entweder eine Farbe als transparente Farbe, oder ein Alpha-Kanal von 0 (voll transparent) bis 255 (voll deckend) definiert. In CONZEPT 16 können Bilder mit transparenten Anteilen angezeigt werden. Weiterhin kann in der Eigenschaft wpOpacity im Picture-Objekt die Deckfähigkeit gegenüber dem Hintergrund (wpColBkg) des Picture-Objekts in Prozent angegeben werden.

Overlays

In den CONZEPT 16-Objekten Picture, MetaPicture und DocView können weitere Picture– und MetaPicture-Objekte als Overlay eingefügt werden. Diesen Objekten können keine weiteren Overlays hinzugefügt werden. Bei den Picture-Objekten kann wiederum die Eigenschaft wpOpacity dazu verwendet werden, um das Overlay transparent darzustellen.

3 Kommentare

3 Kommentare “Grafikformate in CONZEPT 16”

  1. @tsauter

    Wir nehmen Ihren Vorschlag zu dem Befehlssatz für die Bildinformationen gerne auf.

    Die Transparenz beim Picture-Objekt wirkt sich gegenüber der Hintergrundfarbe des Objektes aus. Ist die Hintergrundfarbe des Pictures _WinColTransparent, scheint die Hintergrundfarbe, bzw. das Hintergrundbild des Dialogs durch. Es besteht nicht die Möglichkeit andere Objekte durchscheinen zu lassen.
    Welche Objekte möchten Sie hinter dem Picture anzeigen?

  2. Schön wäre ein Befehlssatz, der die Bildinformation liefert,
    ohne das Bild in ein Objekt laden zu müssen.

    Zum Thema Transparenz:

    Wann wirkt sich die Transparenz denn wirklich aus, nur gegenüber dem Hintergrund oder in Overlays? Schön wäre, wenn sie sich auf alle darunterliegenden Objekte auswirken würde …

Kommentar abgeben