Programmierung

Tray-Applikation für mTAN

Die Umstellung der Banken auf das mTAN-Verfahren für Onlinebanking brachte uns dazu, eine Tray-Applikation zu entwickeln, die die jeweilige Transaktionsnummer auf dem Buchhaltungs-Computer anzeigt.


Aktuell stellen viele Banken von der alten (i)TAN-Liste (Normale oder Indizierte TAN-Liste) auf neue Verfahren um. Unter anderem gibt es das mTAN-Verfahren (Mobile TAN), bei dem bei einer Überweisung eine SMS an eine definierte Handy-Nummer gesendet wird.

Wir haben eine Tray-Applikation geschrieben, die Kurznachrichten analysiert und die mTAN auf einem definierten Computer zur Verwendung bereit stellt. Dazu empfangen wir die SMS nicht mit einem Mobiltelefon, sondern mit einem SMS-Gateway. Dieses ist so eingestellt, dass es Kurznachrichten von einem bestimmten Absender als Textdatei in einem definierten Ordner speichert.

Die Applikation überwacht per FsiMonitor das definierte Verzeichnis. Kommt eine neue SMS hinzu wird sie analysiert, die enthaltene mTAN extrahiert und als Popup-Fenster auf dem Computer angezeigt.

Durch kleine Anpassungen könnte eine solche Applikation auch Log-Dateien beliebiger Programme analysieren, ob Fehler aufgetreten sind. Diese werden dann beispielsweise als Popup-Fenster an dem Computer des Systemadministrators der Firma angezeigt.

Keine Kommentare

Kommentar abgeben