Für den Administrator, Lizenzen und Installation, Mitteilungen

Hinweis zum Einsatz des ODBC-Treibers

Der CONZEPT 16-ODBC-Treiber basiert auf der ODBC-Engine eines externen Softwareherstellers mit Schwerpunkt Datenkonnektivität. Ab der Version 5.6 setzen wir eine neue Version dieser Engine ein.

Das SDK zum Erstellen des ODBC-Treibers wurde auf der Software-Plattform .NET 2008 entwickelt. Da zur Laufzeit Bibliotheken aus dieser Umgebung geladen werden ist es notwendig, dass auf dem Zielsystem die Visual C++ 2008 ODBC Redistributable Dateien installiert sind. Andernfalls kann der ODBC-Treiber aufgrund einer fehlerhaften „Side-by-Side-Konfiguration“ nicht geladen werden.

In dem meisten Fällen sollten die Dateien auf den Systemen vorhanden sein. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, können die notwendigen Laufzeitkomponenten nachinstalliert werden. Microsoft stellt hierfür das Visual C++ 2008 redistributable package zur Verfügung. Dieses Paket kann kostenlos unter folgenden Adressen bezogen werden:

Selbstverständlich streben wir eine Lösung an, die keine Installation der erwähnten Laufzeitkomponenten erforderlich macht. Sobald wir diesbezüglich Neuigkeiten haben, werden wir hier im Blog darüber informieren.

2 Kommentare

2 Kommentare “Hinweis zum Einsatz des ODBC-Treibers”

  1. @Th.Eichele
    Bei der Konfiguration der Datenquelle gibt der Microsoft Datenquellen Administrator eine Meldung mit dem Fehlercode 14001 aus. Im System-Log von Windows steht in der Spalte "Quelle" der Eintrag "SideBySide" .

Kommentar abgeben