Programmierung

Anzeigen verknüpfter Datensätze im RecView-Objekt

Mit dem Release der Version 5.6 wurde das RecView-Objekt neu in CONZEPT 16 eingeführt. In bisherigen
Blog-Einträgen wurde im Allgemeinen auf das RecView-Objekt eingegangen.
Da sich gezeigt hat, dass damit nicht alle Fragen geklärt wurden, möchten wir in den kommenden Wochen näher auf dieses Objekt eingehen. Beginnen werde ich heute mit der Anzeige von verknüpften Datensätzen im RecView.

Vergleich RecList und RecView

Nachdem in den Eigenschaften des RecList-Objektes die Ausgangsdatei, die Zieldatei und die Nummer der Verknüpfung eingetragen wurde,

reichte der Befehl $RecList->WinUpdate(_WinUpdOn,_WinLstFromFirst) aus um die verknüpften Datensätze darstellen zu können. Bei dem RecView-Objekt ist dies etwas anders.
Die Eigenschaften werden dort ebenso gesetzt wie es bei einer RecList der Fall ist, d.h. Ausgansdatei, Zieldatei und die Nummer der Verknüpfung.
Allerdings muss bei der anschließenden Aktualisierung des RecView auf eine Besonderheit geachtet werden.

Besonderheit beachten

Im Gegensatz zur RecList, verwendet das RecView-Objekt nicht den globalen Datensatzpuffer (siehe auch RecView-Grundlagen-Teil1):

{
   // Datensatz lesen
   RecRead(ASP.D.Kunden,1,0);

   // Eingabeobjekte aktualisieren
   $gbEdit->WinUpdate(_WinUpdFld2Obj);

   // RecList aktualisieren
   $RecList->WinUpdate(_WinUpdOn, _WinLstFromFirst);

Somit ist es unumgänglich den Update-Befehl etwas anders zu formulieren:


   // RecView aktualisieren
   $RecView->WinRvwUpdate(_WinRvwUpdateFromRecBuf, 1,
   $RecView->wpDbFileNo);
}

Die Option _WinRvwUpdateFromRecBuf wird verwendet, um verknüpfte Datensätze anzuzeigen. Dazu wird der Quelldatensatz gelesen und die Ausgangsdatei der Verknüpfung als Parameter übergeben. Dies hat zur Folge, dass es zu einem Neuaufbau des RecViews kommt, welcher ausgehend von den Werten des Feldpuffers erfolgt.
Wird dies berücksichtigt, dann ist es ohne weiteren Aufwand möglich, verknüpfte Datensätze in einem RecView-Objekt darzustellen.

Keine Kommentare

Kommentar abgeben