Neu vorgestellt, Programmierung

Elektronische Unterschrift

Es gibt viele Geschäftsprozesse an deren Ende erstellte Dokumente unterzeichnet werden müssen.  Dazu wird ein Dokument ausgedruckt, unterzeichnet, eingescannt und in einer Datenbank archiviert. Mithilfe der elektronischen Unterschrift bietet CONZEPT 16 eine einfachere Lösung an.

In Zeiten der Digitalisierung sollen viele Geschäftsprozesse überarbeitet und optimiert werden. Dazu gehört auch das Erstellen von papierlosen Geschäftsprozessen. Das bietet mehrere Vorteile:

  • Daten sind schneller verfügbar und speicherbar.
  • Ohne Papier entfallen Kosten für Lagerung und Druck.
  • Prozesse können schneller abgeschlossen werden.

Um solch einen Lösungsansatz umzusetzen, kann mithilfe des Picture-Objekts eine elektronische Unterschrift erzeugt werden. Dazu wurde das Picture-Objekt um einen Sign-Modus erweitert.

Sign-Modus

Dieser wird über die Eigenschaft wpSignMode eingeschaltet und erzeugt über Maus-/Toucheingaben eine elektronische Unterschrift. Als Zeichenfläche dient die gesamte Fläche des Picture-Objekts. Die Linienfarbe und Liniendicke werden zusätzlich über die Eigenschaften wpSignColor oder wpSignWidth bestimmt.

Wurde die Unterschrift erstellt, wird über die Funktion WinPicSaveImage() die Unterschrift als Bild oder in ein Memory-Objekt gespeichert. Inhalt und Format des zu speichernden Bildes wird über das Argument SignFlags bestimmt. Der Inhalt besteht aus dem geladenen Bild und/oder der Unterschrift. Als Format des Ergebnisbildes kann JPEG, PNG oder TIFF ausgewählt werden. Das Ergebnisbild kann dann direkt ins Filesystem oder in die Datenbank abgelegt werden. Möchte man die Unterschrift in ein Dokument integrieren, muss zuvor ein Dokument geöffnet werden. Dann kann das zuvor erstellte Bild dem Dokument hinzugefügt werden. Für PDF-Dokumente bieten wir dazu das Pdf-Objekt mit den Funktionen PdfOpen(), PdfNew(), PdfInsertImage(), etc. an. Office-Dokumente können in ein CtxDocEdit-Objekt geladen werden. Zum hinzufügen des Bildes wird die Methode ImageInsert() via ComCall()-Befehl des CtxDocEdit-Deskriptors aufgerufen.

 PictureObjekt->WinPicSaveImage(
 aFilename      : alpha, // Dateiname & Pfad zum
                         // Speichern der Unterschrift.
 opt aMemHandle : handle,// Soll in ein Memory-Objekt gespeichert werden,
                         // muss ein Memory-Handle angegeben werden.
 opt aSignFlags : int,   // SignFlags zum Speichern des Inhaltes und
                         // Angabe des Speicherformates.
 opt aSignColor : int,   // Hintergrundfarbe beim Speichern der Unterschrift
 opt aQuality   : int,   // Soll ein JPEG-Bild gespeichert werden kann
                         // das Komprimierungslevel hier angegeben werden.
 ) : int

Um die Funktionsweise der Erweiterung besser veranschaulichen zu können wurde in der CodeLibrary eine Beispiel-Anwendung hinzugefügt. In dieser können die verschiedenen Optionen ausprobiert werden oder als Praxis-Beispiel ein PDF-Dokument unterschrieben werden.

SignExample Seite 1
SignExample Seite 2

Weiter Anwendungsmöglichkeiten

Elektronische Notizen

Mithilfe der CONZEPT 16 DocView können auch einfache handschriftliche Notizen für Übersichtsbilder hinzugefügt und gespeichert werden.

E-Mail

Es können PDF-Dokumente per E-Mail angenommen und  unterschrieben zurückgesendet werden. Das Dokument einfach über CONZEPT 16 laden und direkt unterzeichnet zurücksenden.

Warenlager

Im rein digitalen Warenlager können so direkt Waren angenommen und registriert werden.

 

1.Update:

Die Sign-Option wird mit der kommenden Version verfügbar sein.

1 Kommentar

1 Kommentar zu “Elektronische Unterschrift”

Kommentar abgeben