• Entwickeln Sie Software intuitiv, schnell und skalierbar.

    Vollständiges, intuitives Programm-Entwicklungssystem inkl. aller Funktionen
     

    EVALUIERUNGSLIZENZ ANFORDERN »

Sie sind hier: 
  1. Home  
  2. Produkt  
  3. Überblick 

7 gute Gründe für CONZEPT 16

integriert

Datenbank und Entwicklungsumgebung – alles drin

  • Entwicklung von Frontend- und Backend-Lösungen in einer einzigen Umgebung
  • Verknüpfung zwischen Datenbank und Oberfläche durch ein weiteres Produkt entfällt

intuitiv

Schnell, visuell – Softwareentwicklung im RAD-Verfahren mit Drag & Drop

  • Mit Drag & Drop Dialoge erstellen und programmieren (Dialog-Designer)
  • Vertraute CONZEPT 16-Programmiersprache (in Anlehnung an C/C++)
  • Funktionsfähige Applikationen schon mit begrenztem Befehlssatz (beliebig erweiterbar) 
  • Interaktive (WYSIWIG) Erstellung von Applikationen
  • Wesentliches im Blick: Syntax-Highlighting – Sicht auf alle Applikationskomponenten

einfach

Simple Erstinstallation, administrationsfrei, einfaches Kundenupdating

  • In 30 Sekunden zur Dateiverwaltung
  • Simple Erstinstallation setup gestützt in wenigen Minuten erledigt: automatische Installation und komplette Übertragung auf Zielsystem

skalierbar

High-Performance auch im TByte-Bereich

  • Speziell für eine hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit bei größten Datenvolumina ausgelegt.
  • Minimierte Netzwerklast und optimierte CPU-Nutzung sichern die Skalierbarkeit im Bereich Datenbankgröße und Nutzerzahl. 
  • Anwendungen von simplen Adressverwaltungen über Warenwirtschafts- und Informationssystemen bis hin zu komplexen PPS- und Finanzmanagement-Lösungen. 

sicher

Datensicher, ausfallsicher, investitionssicher

  • Datensicherung bei laufendem Betrieb ohne Performance-Einbußen
  • Hot-Standby-Lösung mit hoher Ausfallsicherheit

offen

Kompatibel mit anderen Programmiersprachen und Datenbanken – plattformunabhängig

  • Bidirektionaler Datenaustausch mit Fremd-/Datenbanksystemen (SQL-Datenbanken, externe Programme) über ODBC/SQL und COM.
  • Weitere Zugriffsmöglichkeit über Windows Programmierschnittstelle (DLL)
  • SOA-Service – Service-orientierte Architektur
  • Offen für andere Programmiersprachen und Datenbanksysteme via ODBC/SQL
  • Plattformunabhängig: Anwendungen unkompliziert und ohne Änderungen portierbar

bewährt

Autorisiert von vielen Softwarehäusern und  Nutzern weltweit

  • seit 1985 erfolgreich am Markt
  • weltweite Branchen- und Standardapplikationen auf Basis von CONZEPT 16 durch Softwarepartner und -entwickler 
  • unzählige Referenzen und Case-Studies
  • Updates sind auf größtmögliche Abwärtskompatibilität ausgerichtet

Das All-in-one-Software-Entwicklungssystem

Entwickeln Sie beliebige Anwendungen – von simplen Adressverwaltungen über Warenwirtschafts- und Informationssystemen bis hin zu komplexen PPS- und Finanzmanagement-Lösungen. 

  • All-in-one-Entwicklungssystem inkl. integrierte Entwicklungsumgebung, performante Datenbank, flexible Schnittstellen, direkter Support
  • schnelle und unkomplizierte Entwicklung auch komplexer Anwendungssoftware
  • RAD (Rapid Application Development) per Drag & Drop
  • High-Performance unabhängig von Datenvolumen und Nutzerzahl
  • Hohe Daten- und Ausfallsicherheit, Datensicherung auch während des 24-Stunden-Betriebes
  • Offene Schnittstellen (ODBC, SOA, ...)
  • Einfache Installation
  • ZUGFeRD-Unterstützung

CONZEPT 16 - System und Komponenten

Blicken Sie hinter die Kulissen von CONZEPT 16

Designer

Intuitive und schnelle Dialogerstellung
 

Definition der Benutzerschnittstelle der Anwendung bestehend aus Standard-, Dialog- und MDI-Fenstern (Multiple Document Interface) plus Standardattribute wie Titel, Rahmentyp, Systemmenü usw. 

  • In 30 Sekunden zur Dateiverwaltung – Rapid Application Development
  • Mit Drag & Drop Dialoge erstellen und programmieren
  • WYSIWYG – interaktive Erstellung von Applikationen
  • Zugriff auf alle Eigenschaften der Fensterelemente
  • Syntax-Highlighting und Sicht auf alle Applikationskomponenten
  • Kontextsensitives Online-Hilfesystem
  • OLE (object linking and embedding) – Anzeige und Bearbeitung zahlreicher Dateitypen
  • Ereignisse der Applikation auswerten

 

DETAILS »

Formular-Designer

Dokumentenerzeugung per Drag & Drop
 

Erstellung und Bearbeitung unterschiedlicher Druckobjekte (Grundlage für spätere Ausdrucke) plus Möglichkeit der einfachen und schnellen Erstellung von Listen oder sonstigen Druckausgaben

  • Frei definierbare und wiederverwendbare Formularbausteine
  • Grafische Elemente einfach integrieren – direkte Verwendung von Grafiken, Bildern und Barcodes
  • Formularerstellung per Drag & Drop
  • Flexibler Datenzugriff – frei definierbare Datenbasis per Prozedur
  • Optionale Druckvorschau:  – anpassbar an individuelle Anforderungen
  • Druckersteuerung zur Laufzeit – programmgesteuerte Beeinflussung der Druckereigenschaften
  • Listengenerierung ohne Programmierung –  minimaler Aufwand - maximales Resultat
  • Definierbarer Formulareditor

 

DETAILS »

Server

32-/64-Bit multithreaded Programm unterstützt viele Funktionen (skalierbar, plattformunabhängig, leistungsstark)
 

Der CONZEPT 16-Server ist als 32-/64-Bit multithreaded Programm realisiert, mit geringer Prozessorbelastung des Server-Rechners; individuelle Threads pro Benutzer der Datenbank; zur Realisierung einer hohen Parallelität wird ein 2V2PL-Verfahren (2-Versionen-2-Phasen-Locking) in Verbindung mit einem LRU/LFU-Cache-System benutzt.

  • Automatische und leichte Installation des Servers in Minuten
  • Bis zu 160 GB Cache pro Datenbank
  • 24-Stunden-Betrieb der Datenbank mit Datensicherung zur Laufzeit
  • Integrierte Recover- und Analysetools
  • Volle Leistung von Anfang an – Einzelplatz-Version mit vollem Funktionsumfang
  • Konstant schnelle Zugriffsgeschwindigkeiten auch bei großen Datenbeständen
  • Migrationsfähig – ohne Änderungen das Betriebssystem wechseln
  • Applikationsserver – Prozedurbetrieb auf Client- und Serverseite
  • Asynchrone Replikation
  • Unterstützung des Volume Shadow Copy Service (VSS)

 

DETAILS »

Server Hot-Standby

Hardwareunabhängiges Sicherheitskonzept – hohe Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit
 

Hardwareunabhängige Lösung für hohe Verfügbarkeit – Sicherheitskonzept, das aus zwei miteinander verbundenen Serversystemen besteht.

  • Risiko minimieren – hohe Verfügbarkeit vermeidet Verluste
  • Backup rund um die Uhr – zu jedem Zeitpunkt ist eine aktuelle Kopie der Datenbank vorhanden
  • Unabhängiger Server steht online als Ersatzsystem zur Verfügung
  • Fliegender Wechsel – Sekundärserver übernimmt nahtlos Rolle des Primärsystems
  • Systempflege ohne Ausfallzeiten
  • Aufrüsten statt austauschen – problemlose Ergänzung bestehender Server
  • Einfach sicher – Verwendung von Standardkomponenten
  • Redundanz ohne Verschwendung – universeller Einsatz des Sekundärservers

 

DETAILS »

 

SOA-Service

Dienste für eigene oder fremde Programme verfügbar
 

Lösung vieler, an moderne Anwendungen gestellte, Anforderungen: Über eine Socket- und zeitbasierte TCP/IP-Verbindung können Applikationen Dienste für andere Komponenten zur Verfügung stellen. Diese können mit CONZEPT 16 realisierte Komponenten, aber auch auf anderen Umgebungen basierende Programme sein.

  • Service-orientierte Architektur – Gliederung der Applikation in gekapselte Dienste
  • Vernetzung autonomer Softwarekomponenten – Socket-basierte Kommunikation über HTTP und andere Protokolle
  • Lastverteilung auf mehrere Systeme
  • Parallele Verarbeitung gleichzeitig auftretender Ereignisse
  • Zeitgesteuerte Ausführung von Aufgaben

 

DETAILS »

ODBC-Schnittstelle

Offene Kommunikation mit SQL
 

Realisation von Zugriffen auf CONZEPT 16-Datenbanken und Zugriffe des CONZEPT 16-Clients auf fremde Daten

  • Von Windows-Anwendungen über ODBC auf CONZEPT 16-Datenbanken zugreifen
  • Einfacher Zugriff aus Office-Anwendungen bei der täglichen Arbeit
  • Berichte erstellen – variable Analysen und Auswertungen
  • Daten aus anderen Applikationen im CONZEPT 16-Client verarbeiten
  • Anschluss vorhandener Programme zur Erweiterung der Applikation

 

DETAILS »

Druckertreiber

Einfache und prozedurale Ausgabe von PDFs und Grafikformaten aus beliebigen Applikationen
 

Mit zwei Komponenten: installierte Windows-Druckertreibern und Druckprozessor; Die Druckertreiber können entweder PDF- oder TIFF-Dateien generieren. Wird an einen dieser Druckertreiber ein Druckauftrag übermittelt, wird der Druckprozessor aufgerufen.

  • Einfach verarbeiten – Ausdrucken auf den Drucker und gleichzeitig als PDF oder Bild ausgeben
  • Einfaches digitales Erzeugen von Vorschau-Bildern zusätzlich zum Ausdruck
  • Outsourcing beim Drucken – Entlastung des Client-Rechners durch Druckaufbereitung über Druckprozessor
  • Sicherheit vor Änderungen – PDF-Datei mit Kennwort und 128-Bit-Verschlüsselung erstellen
  • Nutzung des CONZEPT 16-Druckertreibers von allen Programmen

 

DETAILS »

PHP-Schnittstelle

Verbindung serverbasierter Skripte mit leistungsstarker Datenbank
 

PHP-Skripte realisieren häufig komplette Web-Applikationen. Mit der CONZEPT 16-PHP-Schnittstelle steht den serverbasierten Skripten eine leistungsstarke und zuverlässige Datenbank zur Verfügung. Als Extension erweitert die Schnittstelle den Sprachumfang von PHP um die notwendigen Anweisungen zum Datenaustausch mit der CONZEPT 16-Datenbank.

  • Vorhandene Systeme nutzen – bestehende PHP-Skripte mit neuer Datenbank verwenden
  • Nutzen Sie Linux und Windows
  • Effiziente und einfache Integration der Datenbank in die Applikation
  • Sie bestimmen welche Inhalte vom Skript gelesen werden und welche Operationen in der Datenbank erlaubt sind.
  • Keine Redundanz – Lesen direkt aus der Datenbank, keine Verzögerung durch Ausspielen und Übertragen von Daten, keine veralteten Informationen im Web

DLL-Schnittstelle

Dynamische Funktionsbibliothek für Windows-Entwickler 
 

Zugriff für Windows-Entwickler aus einer selbst programmierten Anwendung heraus auf eine oder mehrere Datenbanken; eigenständiges Produkt, welches als dynamische Funktionsbibliothek (DLL) für Windows realisiert ist.

  • Unbeschränkte Verwendung von Datenstruktur und Datenbankinhalten
  • Mit verschiedenen Sprachen auf CONZEPT 16-Datenbanken zugreifen
  • Applikationen erweitern – Verbindung Ihrer Applikation mit einer leistungsfähigen Datenbank
  • Automatischer Datenaustausch direkt mit der Datenbank
  • Entwicklungszeit sparen durch die Verwendung von CONZEPT 16-Prozeduren

 

 

 

Wie das funktioniert – einfacher als Sie denken!

Erstellen Sie in weniger als 30 Minuten mit CONZEPT 16 Ihre Wunsch-Anwendung.

  • Zur Installation wird der Programmstand des Servers und des Clients einfach nur in ein Verzeichnis kopiert. Die gesamte Applikation befindet sich in der Datenbank (Datenstruktur, Dialoge, Abfragen etc.), diese kann ebenfalls einfach kopiert werden. So ist die Installation ein Kinderspiel und in der Regel in weniger als 15 Minuten erledigt.
  • Im Dialog-Designer erstellen Sie die Oberfläche per Drag & Drop
  • Mit dem Datenstruktur-Editor definieren Sie die Datenstruktur Ihrer Applikation
  • Mit dem Prozedur-Editor erstellen und kompilieren Sie Ihren Quelltext
  • Der Debugger hilft bei der Programmierfehlersuche

     

 

Ihre Evaluierungslizenz - sofort einsteigen und testen!

Testen Sie das vollständige Programmentwicklungssystem inkl. aller Funktionen

 

JETZT ANFORDERN »

 

Anschrift

vectorsoft AG
Seligenstädter Grund 2
D-63150 Heusenstamm

Telefon: +49 6104 660-100
Fax: +49 6104 660-190
E-Mail: orga@vectorsoft.de

© 2018 CONZEPT 16