Mitteilungen

CONZEPT 16 "Höck" am 13. September 2012

Wappen Schönenwerd

Beim diesjährigen Workshop in der Schweiz wurde den Teilnehmern Wissen zu Neuerungen und aktuellen Themen zu CONZEPT 16 vermittelt.


Begrüßung

Der traditionell als „Höck“ bezeichnete Workshop fand am Donnertstag letzter Woche in den Tagungsräumen des Hotel Storchen im schweizerischen Schönenwerd statt.
Nach einer Begrüßung der Teilnehmer durch Roger Reimann, Vertreter der vectorsoft AG Schweiz, ging es auch direkt los mit dem ersten Workshop-Thema.


Vortrag Jobs

Andrej Mücke, Software-Entwickler bei der vectorsoft AG stellte die Neuerungen zur Jobverarbeitung im Client vor. Das Thema wurde von den Workshop-Teilnehmern mit großem Interesse aufgenommen. Im Anschluss stellte ich den aufmerksamen Zuhörern das RecView-Objekt vor. Anhand kleiner Beispiele wurde auf die Besonderheiten und die Programmierung des Oberflächen-Objektes eingegangen. In einem weiteren Vortrag ging Software-Entwickler Florian Lapp auf die Neuerungen in der Entwicklungs- und Laufzeitumgebung von CONZEPT 16 ein.


Teilnehmer

Der letzte Beitrag vor der Mittagspause beschäftigte sich mit dem CtxDocEdit-Objekt. Im theoretischen Teil stellte ich die Funktionalität des Objektes vor – im praktischen Teil die Programmierung anhand kleiner Beispiele.
In der Mittagspause hatten die Teilnehmer die Möglichkeit sich mit anderen Workshop-Teilnehmern oder den Referenten auszutauschen.


Diskussion

Die zweite Hälfte des Workshops wurde durch den Vortrag Performance-Optimierung eingeleitet. Vortrags-Redner Andrej Mücke gab Tipps, die für einen reibungslosen Betrieb des Datenbank-Servers entscheidend sind. Es wurde sowohl auf hardware- als auch auf die software-seitigen Aspekte eingegangen. Im letzten Workshop-Teil ging Andrej Mücke auf die Realisierung von mobilen Anwendungen mit CONZEPT 16 ein. Florian Lapp demonstrierte anschließend anschaulich die praktische Umsetzung. Mit einem Ausblick auf die Neuerungen in kommenden CONZEPT 16-Releases wurde der Workshop beendet.


Wir von vectorsoft hoffen, dass das eine oder andere Thema neue Impulse und Denkanstöße geben konnte und bedanken uns herzlich für die Teilnahme am Workshop.

Keine Kommentare

Kommentar abgeben