Einsteiger

Programmentwicklung mit CONZEPT 16

Wir begrüßen Sie sehr herzlich in der CONZEPT 16-Community. Sie interessieren sich für Anwendungs- und Datenbankentwicklung.

Vielleicht haben Sie in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht, dass Datenbankentwicklung ein mühsamer Prozess sein kann: Sie benötigen eine SQL-Datenbank, eine Programmiersprache, die mit dieser Datenbank reibungslos kommunizieren kann und einen Dialogeditor, der dafür sorgt, dass ihre Anwendung in einem Gewand daherkommt, das sie verkaufen können. Alle Elemente müssen über die richtigen Schnittstellen verfügen, sie benötigen für jedes Element Know-how und wenn es darauf ankommt, auch qualitativen und direkten Support.

Dann bietet Ihnen CONZEPT 16 die Alternative. Mit CONZEPT 16 verfügen Sie über eine leistungsfähige Entwicklungsumgebung, mit der Sie das Datenbankmodell, die Applikationslogik und die Dialoggestaltung von einer zentralen Workbench, dem CONZEPT 16-Designer, aus steuern können. Wir lassen Sie nicht mit dem Produkt allein, sondern bieten Ihnen ein Gesamtpaket, bei dem Support, Vertriebsunterstützung und Projektberatung zu einem schlagkräftigen Ganzen wird.

CONZEPT 16 umfasst alles, was Sie von einer modernen Entwicklungsumgebung erwarten, unterstützt Dialogentwicklung per Drag & Drop und Rapid Application Development. Die CONZEPT 16-Programmiersprache wird Ihnen sehr schnell vertraut sein, da sie sich stark an C/C++ anlehnt. Dabei genügt schon ein sehr begrenzter Befehlssatz um funktionsfähige Applikationen zu erstellen. Dieser lässt sich bei Bedarf nahezu beliebig erweitern, so dass keine Wünsche mehr offen bleiben.

Wir machen es Ihnen einfach. Von Anfang an. Zur Installation von CONZEPT 16 wird der Programmstand des Servers und des Clients einfach nur in ein Verzeichnis kopiert. Die gesamte Applikation befindet sich in der Datenbank (Datenstruktur, Dialoge, Abfragen etc.), diese kann ebenfalls einfach kopiert werden. So ist die Installation ein Kinderspiel und in der Regel in weniger als 15 Minuten erledigt.

Bei einer Netzwerkinstallation können die Dateien zentral auf einem Server abgelegt werden. Auf den Arbeitsstationen wird dann lediglich eine Verknüpfung benötigt.

Das Update auf eine neue Programmversion ist genauso einfach wie die Installation. Die bestehenden Programmstände vom CONZEPT 16-Client und -Server werden durch die neuen Releasestände einfach ersetzt. Das ist schon alles. Der Update der Datenbank (Applikation) erfolgt in zwei Schritten: 1. Sie erstellen aus der CONZEPT 16-Entwicklungsumgebung programmgesteuert eine Updatedatei. Diese Datei wird dann im 2. Schritt in die Kundenapplikation programmgesteuert wieder eingelesen. Damit sind danach alle Neuerungen in der Applikation enthalten. Der Datenbestand wird von diesem Vorgang nicht beeinflußt.

Die Administration einer CONZEPT 16-Applikation erstreckt sich lediglich auf diese Vorgänge. Index- oder Datenreorganisationen etc. sind nicht erforderlich. Der Systemadministrator kann sich auf wichtigere Dinge konzentrieren.

  • Installation und Update? Schneller geht's nicht.
  • Datenbank mit 4 Terabyte? Kein Problem.
  • Verschiedene Plattformen? Der CONZEPT 16-Server läuft auf Windows und Linux.
  • Anbindung an andere Datenbanken: wird mit ODBC realisiert.
  • Schnelligkeit? Wir sind bereit zum Vergleich.
  • Stabilität? Der CONZEPT 16-Server Hot-Standby sorgt für höchste Verfügbarkeit und größtmögliche Datensicherheit bei vernünftigen Kosten.
  • Drucken von Formularen, Listen, Briefen und anderen Dokumenten? Mit dem CONZEPT 16-Formular-Designer werden diese per Drag & Drop schnell und effizient erzeugt und ausgedruckt.
Worauf warten Sie? Nehmen Sie Kontakt auf!
© 2017 vectorsoft AG – Datenbank Programmierung, Software Entwicklung