CONZEPT 16FAQ

Allgemein
Was genau ist CONZEPT 16?
Wer ist vectorsoft?
Seit wann gibt es CONZEPT 16?
Wo ist CONZEPT 16 im Einsatz?
Wie kann man CONZEPT 16 kennenlernen?
Welches sind die Highlights von CONZEPT 16?
Welche Arten von Programmen/Anwendungen lassen sich mit CONZEPT 16 erstellen?
Unter welchen Voraussetzungen sollte CONZEPT 16 eingesetzt werden?
Welche Datenmengen können verarbeitet werden?
Wird das Client/Server-Konzept unterstützt?
Welche Systemvoraussetzungen müssen für den Einsatz von CONZEPT 16 erfüllt sein?
Für welche Betriebssysteme stehen Clients zur Verfügung?
Für welche Betriebssysteme stehen Server zur Verfügung?
Was genau ist CONZEPT 16?

CONZEPT 16 ist ein professionelles, integriertes Programmentwicklungssystem mit eigener Datenbankbasis, das die Softwareentwicklung visualisiert und RAD (Rapid Application Development) per Drag and Drop ermöglicht.

Mehr Infos zum Produkt

Wer ist vectorsoft?

vectorsoft ist seit über 30 Jahren als mittelständisches Unternehmen am Markt. Anfangs als GmbH, seit Anfang 2001 als AG mit der Pflege und Weiterentwicklung von CONZEPT 16 und der zugehörigen Add-Ons befasst.

Zum Firmenprofil

Seit wann gibt es CONZEPT 16?

Die erste Version von CONZEPT 16 wurde 1984 vorgestellt, bereits seit 1992 gibt es CONZEPT 16 in einer 32 Bit-Version. Die Client/Server Architektur wird seit 1993 unterstützt, seit 1995 unterstützt der Server auch 64-Bit Architekturen.

Wo ist CONZEPT 16 im Einsatz?

Über 670 Softwarepartner entwickeln mit CONZEPT 16. Es gibt Anwendungen für unterschiedlichste Branchen auf Basis von CONZEPT 16. Diese sind auch bei namhaften Unternehmen im Einsatz.

CONZEPT 16-Referenzen

Wie kann man CONZEPT 16 kennenlernen?

Wir führen individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmte kostenfreie Schnupperveranstaltungen zur Einführung in CONZEPT 16 durch. Bei dieser Veranstaltung erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die intuitive Programmierung mit CONZEPT 16. Alle Ihre Fragen werden von unseren Spezialisten direkt vor Ort beanwortet, Sie können so direkt die Evaluierung vornehmen.

Rufen Sie uns für eine Terminvereinbarung an (Tel.: +49 6104 660-200) oder senden Sie uns eine E-Mail mit Ihren Terminwünschen. Eine Entwickler-Evaluierungslizenz können Sie hier direkt downloaden. Diese Version bietet einen umfassenden Funktionsumfang. Lediglich die Anzahl der Datensätze ist limitiert.

Welches sind die Highlights von CONZEPT 16?

Die Highlights auf einen Blick

Welche Arten von Programmen/Anwendungen lassen sich mit CONZEPT 16 erstellen?

Mit CONZEPT 16 können nahezu alle Arten von Anwendungen geschrieben werden, bei denen es um Datenverwaltung im PC-Bereich geht und auf eine schnelle Entwicklungszeit und hohe Performance der Applikation ankommt. CONZEPT 16 beinhaltet eine vollständig definierte Programmiersprache, die in Verbindung mit der intuitiven Oberfläche rasch zur geplanten Anwendung führt. Dass dabei Aspekte wie Portierbarkeit und Client/Server-Architektur automatisch berücksichtigt sind, ist für CONZEPT 16 eine Selbstverständlichkeit.

Unter welchen Voraussetzungen sollte CONZEPT 16 eingesetzt werden?

CONZEPT 16 ist das richtige Produkt für Sie, wenn Sie...

  • schnell eine Datenbankanwendung schreiben wollen, die sich leicht installieren und administrieren läßt.
  • auch bei großen Datenmengen konstant schnelle Zugriffszeiten haben wollen.
  • eine einfach zu skalierende und auf zahlreichen Serverplattformen einsetzbare Datenbank benötigen.
  • Wert auf eine direkte, zuverlässige Supportunterstützung legen.
  • ein System benötigen, dass Ihnen 24 Stunden am Tag Daten zur Verfügung stellt.
  • sicheren Schutz vor Datenmanipulation auf Dateiebene benötigen.
  • individuelle Rechte auf die Daten bis auf Feldebene vergeben wollen.
Welche Datenmengen können verarbeitet werden?

In Abhängigkeit zum verwendeten Serverbetriebssystem können bis zu 4 Terabyte Daten in einer Datenbank gespeichert werden. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit bleibt auch bei größeren Datenmengen konstant schnell.

Wird das Client/Server - Konzept unterstützt?

Ja, seit 1993.

Welche Systemvoraussetzungen müssen für den Einsatz von CONZEPT 16 erfüllt werden?

Der CONZEPT 16-Client benötigt als Betriebssystem Windows 2000 oder höher und eine Grafikauflösung von mindestens 640 x 480 mit 256 Farben. Der Computer sollte über mindestens 32 MB RAM und 10 MB freien Festplattenplatz verfügen.

Für welche Betriebssysteme stehen Clients zur Verfügung?
  • Windows 2000
  • Windows Server 2003
  • Windows XP
  • Windows Vista
  • Windows Server 2008
  • Windows Windows 7
  • Windows Server 2008 R2
  • Windows 8
  • Windows Server 2012
  • Windows 8.1
  • Windows Server 2012 R2
  • Windows 10
Für welche Betriebssysteme stehen Server zur Verfügung?

Der CONZEPT 16-Server steht sowohl für 32-Bit als auch für 64-Bit Version für folgende Betriebssysteme zur Verfügung:

  • Windows 2000
  • Windows XP
  • Windows Vista
  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 8.1
  • Windows Server 2003
  • Windows Server 2008
  • Windows Server 2008 R2
  • Windows Server 2012
  • Windows Server 2012 R2
  • Windows 10

Linux-Distributionen werden ab Kernel 2.6.25 unterstüzt. Dies betrifft unter anderem:

  • SUSE Linux Enterprise Server ab Version 10 mit Service Pack 2
  • openSUSE ab Version 11.0
  • Red Hat Enterprise Server ab Version 5.4
  • Fedora ab Version 9
  • Debian ab Version 5.0

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf Anfrage.

© 2017 vectorsoft AG – Datenbank Programmierung, Software Entwicklung