2 Juni 2017

Der neue Prozedureditor

Autor: Giuliano (vectorsoft)
Kategorien: Neu vorgestellt, Programmierung

CodeEditor.png

Die kommende Version enthält einen neuen Editor für Code und Texte, den wir mit diesem Artikel vorstellen möchten. Der Editor enthält viele Features, die die Software-Entwicklung vereinfachen.

Entwicklungsumgebung

Der neue Code-Editor ersetzt zum Einen den bestehenden Editor in der Entwicklungsumgebung. Desweiteren steht er auch als Oberflächenobjekt für die Verwendung in Ihrer Applikation zur Verfügung.

Zu den Neuerungen, die der Editor mit sich bringt gehören:

  • Codefolding
    Ermöglicht das auf- und zuklappen zueinander gehörender Klammerpaare und deren dazwischenliegendem Inhalt, sowie ganze Funktionen.



  • Zooming
    Die Textdarstellung des Editors kann vergrößert und verkleinert werden, ohne manuelle Änderung der Schriftgröße. Dies ist mit gedrückter Strg-Taste und zusätzlichem Scrollen mit dem Mausrad oder den Tastenkombinationen Ctrl++, Ctrl+- und Ctrl+0 möglich.



  • Neue Elemente für das Syntaxhighlighting
    Es wird unterschieden zwischen Funktionen, Konstanten, Schlüsselwörtern Preprozessordefinitionen etc.



  • Textvorkommen hervorheben
    Worte, die mehrfach in einer Prozedur hervorkommen, werden entsprechend hervorgehoben.



  • Neue Tastenkürzel
    Die alten Tastenkürzel haben sich nicht geändert. Es gibt Zusätzliche, zum Beipiel für das Folding, oder zum Löschen der aktuellen Zeile.

  • Autovervollständigungsliste mit Klassen-Icons
    Die Liste der Autovervollständigung zeigt nun deutlicher, ob es sich um eine Funktion, Konstante oder Schlüsselwort handelt.



  • Übersichtsspalte (Annotations bar)
    Sie zeigt an welchen Stellen im Code Breakpoints, Lesezeichen oder Textvorkommen vorhanden sind.

Paletten-Objekt

Der CodeEditor ist unter dem Reiter Eingabe als Paletten-Objekt verfügbar. In der geteilten Ansicht können sowohl gleiche als auch unterschiedliche Dokumente geöffnet werden. Eine eigene API stellt Befehle für die Ansteuerung zur Verfügung.

Der Editor im Designer verwendet Syntax-Highlighting bei CONZEPT 16-Prozeduren, aber auch in XML-Dateien. Das Paletten-Objekt kann darüber hinaus, eigenständig für weitere Sprachen wie zum Beispiel C++, Java erweitert werden.

Auf das Palettenobjekt werden wir in einem separaten Artikel noch einmal genauer eingehen.

Gefällt mir! 2 Besuchern gefällt dieser Artikel.
Weitere Artikel

Kommentare

3 Kommentare zu “Der neue Prozedureditor”

  1. Freu mich drauf! Insbesondere als C16-Neuling sicher eine grosse Hilfe.

     

    deflebert

  2. Codefolding, kann es kaum erwarten. Wann kommt die neue Version?

     

    Frithjof

  3. @Frithjof Einen Termin können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht nennen. Zum Einbinden des Editors in die eigene Applikation ist ein weiterer Artikel geplant. An dieser Stelle werden wir dann ein Zeitfenster mitteilen können.

     

    Andreas (vectorsoft)

Kommentar abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare abgeben zu können.

  • Navigation

    oder
  • Kategorien

  • Anmelden

    Registrieren

  • Links