28 Apr 2017

CONZEPT 16-Version 5.8.07

Autor: Andreas (vectorsoft)
Kategorien: Updates

Ab heute steht die Version 5.8.07 zum Download bereit.
Die Version umfasst folgende Erweiterungen:

Alle Komponenten
  • Windows 2000
    Ab dieser Release wird das Betriebssystem Windows 2000 nicht mehr unterstützt.
CONZEPT 16-Server
  • Abmelden Benutzer einer Datenbank über das Script-Utility
    Mit dem neuen Kommando down des Script-Utilities werden alle Benutzer abgemeldet. Diese Funktion ist gleichbedeutend mit "Alle Benutzer abmelden" in der Web-Administration. Der Server muss hierfür ein Kennwort haben, welches auch bei der Ausführung des Kommandos angegeben werden muss.
CONZEPT 16-Designer
  • Anzeige des Datenbank-Alias in der Titelleiste
    In der Titelleiste geöffneter Frame- und Print-Objekte kann optional der Datenbank-Alias angezeigt werden. Dies ist hilfreich, wenn mehr als eine Designer-Instanz läuft und nicht der integrierte Modus aktiviert ist. Dadurch lassen sich die Design-Frames besser zur Datenbank zuordnen. Die Option wird über die Checkbox Anzeige des Datenbankalias im Fenstertitel in den Einstellungen aktiviert. Im integrierten Modus wird die Option nicht berücksichtigt.

  • Erweiterungen in der Datensatzverwaltung
    Der Import von Datensätzen wurde erweitert, so dass nun festgelegt werden kann, wie mit importierten Datensätzen verfahren werden soll. Beim Export wird nun der aktuell eingestellte Filter berücksichtigt, so dass auch nur die angezeigten Datensätze exportiert werden. Weiterhin wurde die Datensatzverwaltung für die Verwendung von Tabellen mit 64-Bit Datensatz-IDs angepasst
Verarbeitung

Befehle für externe Dateioperationen

  • Erweiterung der Funktionen FsiFileInfo() und FsiFileProcess()
    Bei den oben genannten Funktionen können nun die neuen Konstanten _FsiFileSHA1, _FsiFileSHA256, _FsiFileSHA384 und _FsiFileSHA512 angegeben werden, um den SHA-Hash der angegebenen Datei zu berechnen.

  • Neue Funktionen FsiFileCompress() und FsiFileUncompress()
    Komprimieren und Dekomprimieren von Dateien.
    Weiterführender Artikel: Standardisierte Komprimierung von Dateien und Memory-Objekten

Befehl zum Steuern des Debuggers

  • Erweiterung der Funktion DbgControl()
    Mit der Option _DbgFrameOpenOn können Aufrufe von Dialog-Befehlen im Debugger protokolliert werden. Durch Aktivierung der Funktion lässt sich schnell erkennen, welche Dialoge prozedural geöffnet werden und wo sich die Aufrufe im Quelltext befinden. Mit _DbgFrameOpenOff lässt sich die Protokollierung wieder abschalten.

Befehle zum Verarbeiten von Memory-Objekten

Befehle zum Verarbeiten von PDF-Dokumenten

  • Neue Funktionen PdfAttachInfoGet(), PdfAttachExportFile() und PdfAttachExportMem()
    Mit den neuen Befehlen können Informationen von Anhängen eines PDF-Dokumentes ermittelt und exportiert werden.

Befehle zum Verabeiten von Jobs

  • Erweiterung der Funktion JobControl()
    Mittels der neuen Option _JobEventReceiver kann ein Frame-Deskriptor angegeben werden, der für die Verarbeitung des Ereignisses EvtJob verwendet wird.

WebNavigator-Objekt

  • Drag & Drop von Dateien unterbinden
    In das WebNavigator-Objekt können standardmäßig Dateien per Drag & Drop gezogen und deren Inhalt angezeigt werden. Mit der Eigenschaft wpDropFiles kann dies unterbunden werden.

PrintDevice-Objekt

  • Beim PrintDevice-Objekt (PrtDeviceOpen()) kann die Eigenschaft ppOrientation nun auch gesetzt werden. Diese wird beim Drucken des Inhalts eines CtxDocEdit-Objektes über die Funktion WinDocPrint() berücksichtigt. Beim Drucken über die Funktion PrtJobClose() wird die Seitenorientierung nach wie vor dem PrintDoc-Objekt entnommen.

HTTP-Objekt

  • Erweiterung Proxy-Authentifizierung
    Neben der Basic-Authentifizierung wird ab dieser Version zusätzlich das Verfahren NTLM (NT LAN Manager) unterstützt. Über die neue Eigenschaft spProxyAuthType wird das zu verwendende Authentifizierungsverfahren (_HttpProxyAuthTypeBasic / _HttpProxyAuthTypeNTLM) festgelegt.

Theme-Objekt

  • Ab dieser Version unterstützen die am häufigst verwendeteten Oberflächen-Objekte den Modern-Theme-Style. Zusätzlich können die Objekte ToolbarButton, Group, GroupTile und NotebookPage mit einem Farbverlauf dargestellt werden.

Neben diesen Erweiterungen wurden auch Fehlerbeseitigungen vorgenommen. Eine Übersicht der Korrekturen befindet sich im Error-Dokument.

Gefällt mir!
Weitere Artikel

Kommentar abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare abgeben zu können.

  • Navigation

    oder
  • Kategorien

  • Anmelden

    Registrieren

  • Links